Oberflächenschutz & -veredelung

oleophob. hydrophob.

Oberflächenschutz &         -veredelung

Bauten multifunktional schützen.
Innen und außen.

Ein mineralischer Untergrund hat eine porige Oberfläche – je nach Werkstoff fein-, mittel- oder grobporig. Wasser- und ölbasierte Verschmutzungen können in die Poren eindringen. Bleibende Schatten und Rückstände sind die Folge.
Der faceal Oberflächenschutz lagert sich an den Wänden der Poren beziehungsweise Kapillaren an. Die Oberflächenspannung wird dadurch so weit abgesenkt, dass sie unter der von öl- wasserbasierten Verschmutzungen liegt und diese nicht mehr in die Poren eindringen können. Da sich die Moleküle des faceal Oberflächenschutzes in die Kapillare einlagern, bilden sie keinen Film an der Oberfläche und sind nicht sichtbar.

Am Beispiel einer faceal Fassade l Wand, behandelt mit der faceal Oleo HD Hochleistungs-Imprägnierung ist das Prinzip gut zu erkennen

Mineralische Oberflächen konfigurieren.

Für verschiedenporige Untergründe hält der faceal Oberflächenschutz ein ganzes Spektrum an spezifizierten Produkten bereit. Jedes einzelne Produkt zeichnet sich durch ein ganz besonderes Profil und Alleinstellungsmerkmal aus. Und für kundenspezifische Lösungen können auch einzelne Produkte im Baukastensystem kombiniert werden. Die Oberflächenschutzformulierung wird durch die Fachberater objektspezifisch ausgelegt und durch die geschulten PSS Fachspezialisten fein dosiert appliziert. Das Ergebnis: leistungsfähige Fassaden und Wände mit individuell konfigurierten Oberflächenschutz.

oleophob

Mineralische Untergründe werden durch eine offenporige faceal Imprägnierung mit einer fett- und wasserabweisenden Oberflächeneigenschaft ausgestattet.

hydrophob

Saugfähige Fassaden werden mit faceal (Hochleistungs-)Hydrophobierungen im Sinne eines werterhaltenden Bautenschutzes mit einem aktiven Schutz gegen Feuchtigkeit und Schmutz behandelt.

tiefenwirksam

Mit speziellen faceal Tiefenhydrophobierungen wird in definierten Eindringtiefen Beton geschützt.

mineralisierend

Ein weiteres faceal Highlight: Poröse Baustoffe werden durch die rein mineralische Verfestigung gehärtet und sind nach ihrer Behandlung mit einer hydrophoben Wirkung ausgestattet

abriebbeständig

Je nach Produktspezifikation sind faceal Oberflächen hoch abriebbeständig und damit auch für die Oberflächenbehandlung mineralischer Böden prädestiniert.

karbonatisierend

Nach der DIN EN 1504:2:2004 konzipierte und mit einer entsprechend CE-Kennzeichnung versehenen faceal Produkte schützen Bauwerke vor Wasser, Chloridbeaufschlagung und Karbonatisierung.

Imprägnierungen und Versiegelungen

Gemäß der faceal Philosophie ist es das Ziel, die mineralischen Untergründe hinsichtlich ihrer Eigenschaften gezielt und ihrer Optik aber nicht zu verändern. Der Schwerpunkt des faceal Programms liegt bei nicht filmbildenden (Hochleistungs-)Imprägnierungen und wird für spezifische Zweckes um Versiegelungen ergänzt. So werden für spezielle Anwendungen wie beispielsweise einer pflegenden Nutzschicht am Boden werden Versiegelungen mit einem entsprechenden Glanzgrad dazu kombiniert. faceal Fassaden und Wände sind in der Regel offenporig und wasserdampfdiffusionsoffen ausgestattet.


faceal® Fassaden l Wände faceal Oleo Plant B Neu! faceal Oleo Plant B - Multifunktionale Schutzschicht. Aus pflanzlichen Rohstoffen.

Die faceal Produktfamilie wird um die „faceal Oleo Plant B“-Linie ergänzt. Damit steht nun eine leistungsstarke Alternative für den bisherigen multifunktionalen faceal Oberflächenschutz zur Verfügung. Plant B steht nicht nur für Plan B, sondern auch als Abkürzung für plant based. faceal Oleo Plant B wird hauptsächlich aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. faceal Oleo Plant B macht keine Kompromisse beim Leistungsprofil der vergüteten Fassaden und Wände. faceal Oleo Plant B Fassaden und Wände sind extrem öl- und wasserabweisend, extrem abriebbeständig und rutschsicher. Und natürlich ist faceal Oleo Plant B biologisch abbaubar.

- oleo- und hydrophob
- extrem leistungsfähig
- langlebig

Außerdem: Dank der extremen Abriebbeständigkeit ist faceal Oleo Plant B hervorragend für Böden geeignet.

Mehr erfahren:

Telefon: 030 / 414 089-0

faceal Oleo Plant B

  • Lösungsmittelfrei (VOC < 5 g/l)
  • UV-stabil und vergilbt nicht
  • für alle porösen und leicht porösen mineralischen Untergründen (Natur- und Kunststein, Beton, Terrakotta, Sandstein, Granit, Putz, …)
  • geeignet an Fassaden, Wände und Böden, innen und außen

Lösungsmittelfreie Hochleistungs-Imprägnierung auf Basis von Harz aus zu mehr als 50 % nachwachsenden Rohstoffen und Pflanzenextrakten wie Weizen, Mais, Rüben und Baumharz


faceal® Fassaden l Wände Permanenter Graffitischutz

Der faceal Oberflächenschutz ist in seiner „Heavy Duty“-Version nach RAL GZ 841/2 zertifiziert. Somit können Fassaden und Wände dauerhaft gegen Graffiti geschützt werden. Die Hochleistungs-Imprägnierung faceal Oleo HD zeichnet sich durch eine optimierte Rezeptur in puncto Anhaftung und Schutzwirkung aus. Die hohe Abriebbeständigkeit unterstreicht seine Leistungsfähigkeit. Graffiti können unter dem Einsatz von Graffitientfernern sowie leichtem Wasserdruck an gleicher Stelle mehrfach entfernt werden.

- permanent
- optisch nicht wahrnehmbar
- resistent gegen mechanische Belastung


faceal® Böden Puristische Böden. Nachhaltig pflegen.

Mineralische Böden faszinieren durch ihr charakteristisches Oberflächenbild. faceal Böden sind auf beeindruckende Art und Weise veredelt: im urbanen Look, transparent, farbig oder sogar mit einem speziellen Effekt. So werden mit den faceal Beton Cire Programm farbige Unikate mit eigenständiger Handschrift kreiert. Mit der transparenten faceal Hochleistungs-Imprägnierung werden Böden multifunktional geschützt. Und mit dem faceal Wetlook-System werden Böden als Hochleistungs-Oberflächenversiegelung mit einer Refresh-Nutzschicht effizient gegen Haushaltsflecken und Abnutzungserscheinungen geschützt. Kurzum: faceal Böden werden wunsch- und nutzergerecht ausgelegt.